Regatta Internazionale di Garda

Geschrieben von Jacob Niewierra am .

Regatta Internazionale der Kielzugvögel am Gardasee 2021
Nachdem Jörg und ich im vergangenen Jahr die 50. Regatta Internazionale am Gardasee gewonnen hatten, wollten wir den Titel dieses Jahr verteidigen.
Der Gardasee erwartete uns in diesem Jahr mit angenehmem sommerlichen Wetter, blauem Himmel und angenehmer Wassertemperatur. Der internationale Charakter zeigte sich durch rege Teilnahme bei 14 Booten aus Bayern, Österreich und Ungarn.
Nach dem ersten Wettfahrttag, an dem drei der insgesamt acht Wettfahrten gesegelt wurden, standen die Zeichen gut bzgl. Titelverteidigung. Die vierte Wettfahrt am folgenden Morgen konnten wir bei kräftigen Nordwind gewinnen. Dann gab es mittags im Club eine Portion Pasta für jeden. Das brachte den Wedepunkt. Die beiden Wettfahrten am Nachmittag brachten nur einen sechsten und einen letzten Platz. Unsere zuvor erarbeitete Taktik, welche die starke Strömung berücksichtigte, ging einfach nicht auf.

img 7853 20211010 1300163817

Der letzte Wettfahrttag sollte die Entscheidung bringen: in der ersten Wettfahrt erreichten wir einen 5. Platz, das letzte Rennen starteten wir mit einem Nullstart. Nach ca. 50 gesegelten Metern konnten wir erstmalig hinter dem Pulk am Startschiff die Flagge X (Frühstart) sehen. Da sonst keiner zur Entlastung zurück zur Startlinie fuhr, beschlossen wir, sicherheitshalber zurück zur Linie zu fahren und neu hinter dem Feld zu starten. Nach unserer Entlastung wurde jedoch die Flagge X nicht heruntergenommen, was entweder für einen weiteren Frühstarter sprach, oder wir gar nicht erst gemeint waren. Nach einer gelungenen Aufholjagd endeten wir diesen Lauf mit Platz sechs.
Insgesamt reichten die Ergebnisse nicht für die Verteidigung des Titels, allerdings belegten wir in der Gesamtwertung einen noch zufrieden stellenden 3. Platz. Die Nachfrage bei der Wettfahrtleitung ergab, dass wir tatsächlich einen Nullstart an der Linie hatten und keinen Frühstart.
GER 200

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.