Bericht vom NRW Cup

Geschrieben von Anna Friedlein am .

IMG_5379

Am 29. Mai sind wir : Anna O, Mirco, Jan, Jörg, Anna F. und meine Freundin Finja zum NRW-Cup gefahren. Um 20 Uhr ging es los und nach einem kleinen Zwischenstopp bei McDonalds und 2 Stunden Fahrt kamen wir bei der Gatica im Schokkerhaven an.
Donnerstag sind wir zur Flevo Marina in Lelystad gesegelt. Zwischendurch haben wir uns noch eine Wettfahrt der J70 angeschaut, wo unter anderem auch Holger, Susanne, Jacob und Arne mitgesegelt sind.
Freitag war dann unser erster Regatta Tag auf dem Ijselmeer. Wir sind drei Up and Downs bei etwa 3-4 Windstärken gesegelt. Alle drei Wettfahrten sind wir 2. geworden. Samstag gab es dieses Jahr eine Neuerung bei dem NRW-Cup. Statt einer Langstrecke gab es eine 6 Stunden Regatta bei der man sich aus einer vorgegebenen Anzahl Kurse die besten aussuchen kann, um möglichst viele Meilen zu segeln.
Nach einem leichten Fehlstart gab es auch schon das nächste Problem: Nachdem wir den Spi hochziehen wollte kam dieser auch schon wieder runter, da uns der Bolzen vom Spifall abgeflogen ist. Kurzerhand haben wir Jan den Mast hochgezogen damit er das Fall wieder mit nach unten zieht. Wir haben alles wieder befestigt und konnten doch noch den Spi hochziehen.
Nach der 6. Stunden Regatta sind alle außer Jan mit dem Motorboot raus gefahren und schwimmen gegangen. Dank Jacob, der Jan vorher schon ins Wasser geworfen hatte, war Jan schon fertig mit dem Schwimmen. Abends gab es ein leckeres Buffet bei der Siegerehrung. Insgesamt wurden wir 2. und auch die J70 Segler Holger, Susanne, Jacob und Arne wurden 2..

 

Anna Friedlein

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok